Innere Überzeugungen transformieren: Von Affirmationen zu Askfirmationen | Podcast #36

036 Beitragsbild Askfirmation

Diese Episode ist für dich wenn du Glaubsätze bzw. Überzeugungen loslassen, auflösen und transformieren möchtest.

Eine Affirmation wird genutzt um eine neue Überzeugung zu verinnerlichen. Es kann allerdings sein, dass zwischen der bisherigen Überzeugung, zum Beispiel „Ich bin nicht sicher.“ und der neuen Überzeugung „Ich bin sicher.“ eine Lücke entsteht. Schließlich tragen wir die bisherige Überzeugung schon lange mit uns. Um diese Lücke zu schließen, kann die Affirmation erweitert werden, was ich Askfirmation nenne. In dieser Episode führe ich dich Schritt für Schritt von der Affirmation zu der Askfirmation. Ich spreche über folgende fünf Schritte.

  1. Wähle eine passende Affirmation um eine neue Überzeugung zu verinnerlichen.
  2. Fühle deine neue Überzeugung! Was siehst du? Was hat sich verändert? Woran erkennst du, dass die neue Überzeugung wirkt?
  3. Formuliere deine Affirmation als Prozess! Zum Beispiel „Ich fühle mich jeden Tag sicherer.„, oder verbinde deinen Satz mit einem Ritual.
  4. Geh auf Ursachenforschung. Fühlst du dich wirklich „unsicher“? Was hat dazu geführt, dass du dich „unsicher“ fühlst? Eventuell löst sich deine alte Überzeugung dann schon auf.
  5. Finde Gründe warum dich (jetzt schon) „sicher“ fühlen kannst! Diese Gründe unterstützen dich die Lücke zwischen deiner alten und neuen Überzeugung zu schließen.

Ich habe Askfirmationen ursprünglich für mich weiterentwickelt, da meine Affirmation „Ich bin sicher“ so gut wirkte, dass ich mich völlig isoliert gefühlt habe. Hätte ich damals mit Askfirmationen gearbeitet, wäre mir das nicht passiert. Dennoch bin ich dankbar für diese Erfahrung, da ich meine Erkenntnisse nur deshalb nun mit dir teilen darf.

Solltest du noch Anregungen oder Ergänzungen zu dem Thema haben, schreibe mir gerne. Kennst du Menschen, denen diese Episode helfen könnte? Dann teile die Folge gerne mit ihnen oder erzähle ihnen davon!

Alles Liebe und bis zur nächsten Folge,
Viktoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.