Dankbarkeit als Schlüssel zu einem positiven Leben | Podcast #31

031 Dankbarkeit Vom Mangel in die Fülle Theorie

Die Kultivierung von Dankbarkeit verwandelt jeden wahrgenommen Mangel in eine Emotion der Fülle.

Dankbarkeit: Vom Mangel in die Fülle

In dieser Episode dreht sich alles um die Kultivierung von Dankbarkeit.

  • Du erfährst, wie Dankbarkeit einen Shift in Dein Leben, in jede unangenehme Situation bzw. Begegnung bringen kann.
  • Du erfährst auch etwas über die Theorie, die hinter Dankbarkeit steht.
  • Ich verrate Dir meine persönliche Erfahrung mit der Kultivierung von Dankbarkeit.
  • Und auch, welche große Vision dahintersteht und was diese mit einem Wandel in der Gesellschaft zu tun hat.

Ich freue mich, wenn Du Lust bekommen hast, höher zu schwingen.

Zusammenfassung

Wir können auf einer Frequenz zwischen 0 und 1000 schwingen. Unterhalb von 200 schwingen wir in einem Mangelbewusstsein und sind getrennt von unserem Umfeld. Wir befinden uns im „Haben Wollen“. Ab 200 befinden wir uns in einem Füllbewusstsein und schwingen ab da immer höher in das „Geben Wollen“ hinein. Unter 200 sind wir konsumorientiert und stärken den Kapitalimus, der daran interessiert ist, dass wir uns getrennt und im Mangel befinden, damit wir das System mit Überkonsum am Laufen halten. Eine einzige Person, die auf der Frequenz von Freude (540) schwingt, beeinflusst 90.000 (!!!) Menschen, auf der Frequenz unter 200.

Dankbarkeit als Shift

Mittels Dankbarkeit für alles was ist, kommen wir von dem wahrgenommen Mangel in die Fülle. Dabei dürfen wir alle Emotionen, die tief schwingen einladen, sie wahrnehmen und beobachten. Jede Emotion hat etwas im Gepäck, das es sich lohnt anzusehen. Wir lernen immer etwas. Und so können wir mutig sein (200) und über Akzeptanz (350) zu Freude (540) gelanden. Somit schaffen wir nicht nur einen Shift in unserem Leben, sondern auch im Leben Anderer.

Teile diese Folge sehr gerne mit FreundInnen, Familie und Bekannten. Es ist so ein wichtiges Thema, von dem mehr Menschen erfahren sollten.

Bis zur nächsten Folge; in der es dann die Dankbarkeits-Meditation gibt.

Bleib‘ wie Du bist & wachse über Dich hinaus!
Alles Liebe,
Viktoria

PS Hier kommst Du zur erwähnten Folge im Umgang mit negativen Emotionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.