Wohnen | Tag #21 – How To Kleidertauschparty?

#30TageDC #21 - Bilder für IG

Kleidertauschparties. Überall wo ich hinsehe, finden sie statt. Ich bringe meine Kleidung hin & bekomme neue, alte Kleidung, die bereits eine Geschichte hat. Je nach Art des Kleidertausches erzählt mir die Vorbesitzerin diese auch.

Kleidertäusche können verschieden Funktionen haben. Von „Ich lade mein altes Zeug dort ab“, über „Ich möchte tolle neue Stücke finden.“ bis „Ich möchte einen netten Abend mit netten Frauen verbringen.“.

Bestimmt gibt es auch noch anderer Motivationen an einem Kleidertausch teilzunehmen, jedoch sind die meine persönlichen Top-Gründe.

Wenn Du nun mit dem Gedanken spielst selbst einen Kleidertausch zu veranstalten, aber nicht genau weißt, wo Du genau anfangen sollst, kannst Du Dich von meinen erlebten Versionen inspirieren lassen.

  1. Alles Mitgebrachtes auf einen Haufen werfen und rumwühlen
  2. Präsentieren und Eines gegen Eines tauschen
  3. Speed Dating mit den Sachen der Anderen
  4. Wem steht es am Besten?
  5. Alles an einem Ort schön drapieren und präsentieren

#30TageDC #21 - Bilder für IG

 Kennst Du noch andere Versionen von Kleidertäuschen? Ich freue mich von Deinen Erfahrungen zu lesen. 🙂

von Herzen,
Viktoria

PS Minimalismus bedeutet für mich mir die Frage, nach dem was ich im Leben wirklich-wirklich brauche, zu stellen.

Hier geht es zur Facebook-Gruppe FAIR FASHION & SECOND HAND VIENNA.

Zum Mitmachen, Inspirieren lassen oder entrümpelten Sachen ein neues Zuhause geben: #30TageChallenge Facebook Gruppe

WOHNEN | Start – Um 465 Dinge weniger, in 30 Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.