Wohnen | Tag 1 der #30TageDeclutterChallenge

#30TageDC #1 - Bilder für IG

Ich habe genug! So mein Gedanke als ich Ende 2016 wieder einmal anfing meinen Kleiderschrank, meine Kommode und meine Schränkchen im Badezimmer durchzuschauen. Ich habe wirklich mehr als genug. Und ich habe genug davon, mir zu denken, dass ich genug habe. Los geht es mit dem Entrümpeln und zwar dieses mal mit Plan. 30 Tage, minus 465 Gegenstände. Challenge accepted!

Tag Nummer 1 startet mit einem Paar Inline Skates

Gekauft habe ich das Paar 2010, gefahren bin ich vielleicht sechs Mal. Und, jedes Mal wenn ich gefahren bin, sind mir die Vorderfüße eingeschlafen. Nicht wirklich spaßig. Daher suche ich für die Beiden ein neues Zuhause.

#30TageDeclutterChallange_Inline Skates 1.jpg

#30TageDeclutterChallange_Inline Skates 2

Die Inline Skates sind von K2, in Größe 39 und ich gebe sie für €20 her. Bei Interesse schreibe mir hier office@viktoriapfeiffer.at.

von Herzen,
Viktoria

PS Minimalismus bedeutet für mich mir die Frage, nach dem was ich im Leben wirklich-wirklich brauche, zu stellen.

Zum Mitmachen, Inspirieren lassen oder entrümpelten Sachen ein neues Zuhause geben: #30TageChallenge Facebook Gruppe

Hier geht’s zum Start-Artikel: #30TageDeclutterChallengeStart

4 Kommentare, sei der nächste!

        1. Also umziehen musst du nicht. 😉 Bei der Entrümpelungschallenge geht es darum, in 30 Tagen 465 Gegenstände aus dem Haushalt zu entfernen. Du startest am ersten Tag mit einem Ding, am zweiten verlassen zwei Sachen den Haushalt, am Dritten drei .. usw bis du am 30. Tag dreißig Dinge weggibst. Spätestens am 30. Tag müssen alle Sachen endgültig aus dem Haushalt entfernt werden. Verschenken, verkaufen, spenden oder entsorgen obliegt dir.

          Viele Erfolg 🙂
          Viktoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.